Wochenrückblick KW23

Hmm ja, ich habe die letzte Woche ausgelassen, aber es war auch nicht viel los. Ich habe wie eine wahnsinnige getippt und die Überarbeitung meines Manuskriptes abgeschlossen. Immer wieder ein tolles Gefühl, so viel kann ich dazu sagen. Anschließend ging mein Baby tatsächlich an meine Testleser.

Für mich ist das immer eine furchtbare Phase. Zum einen bin ich natürlich unheimlich nervös und hoffe, dass die Testleser nicht total entsetzt sind, was ich da schon wieder für eine Scheiße verbockt habe. 😀 Und zum anderen komme ich mir dann immer so hilflos vor. Das ist irgendwie damit zu vergleichen, wie wenn man ein Buch zu Ende gelesen hat. Zumindest ist das bei mir immer so. Ich sitze dann hier rum und kann mit mir selbst nichts anfangen. Wahrscheinlich muss ich das Ende erst mal richtig realisieren, immerhin habe ich mich gefühlte 237 Jahre mit dieser Geschichte beschäftigt. Na ja, vielleicht nicht ganz so lange, aber so kam es mir dann doch vor.

Jedenfalls habe ich mir danach erst mal ein paar Tage Pause gegönnt, die Wohnung renoviert (wir ziehen ja um) und ab nächster Woche geht es fröhlich weiter mit den zweiten Teil.

Mehr gibt es dann auch schon nicht mehr zu berichten. Es sei denn, euch würden meine gesundheitlichen Wehweh’chen interessieren, dann könnte ich einen meterlangen Beitrag schreiben. Allerdings bezweifle ich, dass ihr das lesen wollt. 😉

Also wünsche ich euch noch einen wunderschönen Sonntag und bald eine schöne neue Woche. Übrigens freue ich mich auch über Kommentare direkt auf meinem Blog. 😉

Liebe Grüße, eure Amy X

Kommentar verfassen