Tag 16

Oh je… Ich habe so einige typische Macken und könnte hier vermutlich einen halben Roman schreiben 😄aber ich fass mich mal kurz…
Zuerst fällt mein Blick aber auf meine Kaffeetasse. Mal wieder nicht leer getrunken und das kommt ein paar mal am Tag vor. Und da ich kalten Kaffee hasse, wird der natürlich mal wieder ausgeschüttet.
Beim Tippen auf dem Handy sehe ich logischerweise auch meinen abgebrochenen Fingernagel. Ich liebe schöne Nägel und trage zur Zeit künstliche. Obwohl ich es als ehemalige Nageldesignerin eigentlich wissen sollte, kann ich es nicht lassen und knibble, bis was kaputt geht.
Würden morgen alle Drogeriemärkte in der Stadt schließen, wäre es für mich nicht unbedingt dramatisch. In meinem Bad befindet sich nämlich ein halber dm. An toll duftendes Duschgel kann ich nicht vorbei gehen.
Heute früh habe ich mal wieder ewig gebraucht, bis ich richtig wach wurde. Ich weiß, dass ich morgens früh fit sein will, damit ich mich zügig ans Manuskript setzen kann. Aber ich hatte den ganzen Vormittag wahnsinnige Kopfschmerzen. Warum? Ich habe zuerst ewig vor Netflix gesessen und musste danach unbedingt noch lesen! Schlafen gehen? Warum? Ist doch noch früh… (01.30 Uhr)… Noch Fragen? 😄
Mein Mann sagte grad übrigens zu mir, dass mein Kampfgeist für mich typisch sei und dazu wäre ich eine Zicke 😇

Kommentar verfassen