cover entwurf10

NaNoWriMo 2017 – Woche 2

Ich bin ja so fertig! 😀 Nicht mit dem Manuskript, aber mit den Nerven 😛

Letztens hatte ich in einer Facebook Gruppe erwähnt, dass mein NaNo wie eine Achterbahnfahrt ist. Wie ihr in meinem letzten Blog Beitrag lesen konntet, war ich unheimlich motiviert und hab mir nahezu die Finger wund getippt. Aber dann kamen die bösen Stimmen und ich stellte alles infrage. Auf einmal fand ich mein ganzes Manuskript scheiße und hab mir nicht vor Augen gehalten, dass es doch eh noch überarbeitet wird. Dann verschwand meine Motivation, ich schrieb immer weniger am Tag und hatte sogar einen ganzen Tag ausgesetzt.

Eigentlich bin ich noch gut dabei, aber persönlich unzufrieden. Denn ich weiß, dass ich es besser kann.

Als ich in dieser Phase steckte, in der ich so fürchterlich lustlos war und nicht mehr weiter wusste, habe ich mir natürlich Gedanken gemacht. Wo liegt eigentlich mein Problem? Ich kam sehr schnell zu dem Ergebnis, dass ich mich mal wieder selbst unter Druck setze und mein Tag absolut schlecht geplant war. Also habe ich umgeplant und mich entschieden, nur noch 1-2 Stunden pro Tag zu schreiben. Danach ist Zeit für mich. Ich kümmer mich darum, dass es mir gut geht, pflege meine Hobbys (WOW, malen und natürlich lesen & Netflix) und erhalte den Aha-Effekt. Ich bin ausgeglichener und zufriedener. Außerdem halte ich mir stets vor Augen: Das ist ein Rohentwurf – du wirst ihn so oder so noch mal überarbeiten.

Jetzt muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich es nicht schaffte, bei der Instagram Challenge durchzuhalten. Logischerweise ärgert mich das auch wieder. Ein Bild habe ich geschafft, zu posten. Dabei ging es um die Protagonisten Vorstellung.

Natürlich wird es noch mal eine ausführlichere Vorstellung geben. Momentan habe ich den Plot ziemlich durcheinander gehauen und es wird noch viele Änderungen geben. Aber soll ich mal etwas verraten? Zum ersten Mal freue ich mich darauf, mein Manuskript zu überarbeiten und den Feinschliff zu geben.

cover entwurf10

Protagonisten Vorstellung – Liz & Tyler

Hallo ihr!

Es ist schon etwas länger her, dass ich euch jemanden vorgestellt habe. Jetzt ist es endlich wieder soweit und diesmal gibt es das direkt im Doppelpack, ich habe nämlich Liz & Tyler mitgebracht.

Liz ist eigentlich ein sehr unscheinbares Mädchen. Bereits seit ihrem ersten Lebensjahr wohnt sie bei ihrer Tante Mary in Higvill. Aufgewachsen ist sie mehr oder weniger im Café, wo sie heute arbeitet. In ihrer Freizeit hängt sie mit ihrer besten Freundin Jessy rum und immer wieder treibt es die beiden zu der verbotenen Wiese.
Seit Liz denken kann, schwärmt sie für den gutaussehenden Tyler. Doch für sie ist es nicht so einfach an ihn ranzukommen, denn mit der skrupellosen Exfreundin Ally möchte sie sich auf gar keinen Fall anlegen. Außerdem scheint Tyler eh kein Interesse zu haben., denn bisher hat er sie nie angesprochen. Doch, als genau das passiert, ist Liz sofort hin und weg und plötzlich taucht er überall auf, wo sie ist. Und obendrein weiß er auch noch Dinge, die er gar nicht wissen kann. Irgendetwas stimmt da doch nicht!?

Über Tyler gibt es eigentlich nicht viel zu erzählen, denn er ist anfangs sehr geheimnisvoll und niemand weiß wirklich etwas über ihn. Bekannt ist lediglich, dass er erst seit vier Jahren in Higvill lebt und wo er vorher wohnte, ist unbekannt. Tyler und auch seine Freunde  haben einen relativ guten Ruf im Ort. Oft verbringen sie ihre Zeit ebenfalls im Café, aber dies ist allgemein ein beliebter Treffpunkt für jegliche Bürger aus Higvill. Der Zusammenhalt in der Clique ist groß, doch Tylers Exfreundin Ally ist weniger begeistert, als er sich mit einem Mal für Liz interessiert und kaum noch von ihrer Seite weicht. Und sie auf eine aufregende Reise begleitet …


Liz & Tyler befinden sich aktuell noch in der Überarbeitungsphase. Aber schon bald werdet ihr mehr über das  zukünftige Liebespaar  erfahren und dürft mit Liz zusammen die Antworten zu Tyler finden. Wie immer halte ich euch auf dem Laufenden. 😉

cover entwurf10

Protagonisten Vorstellung – Mia

Hey!

Es ist wieder Zeit, jemanden vorzustellen. Heute habe ich Mia mitgebracht.

Mia ist die Hautprotagonistin aus meinem neuen Buch. Welches, werdet ihr bald erfahren – dafür könnt ich mich am besten auf Facebook stalken. Diesmal geht es nach Manhattan. Allerdings lebt Mia nicht schon immer dort, ursprünglich kommt sie nämlich aus dem wunderschönen Kalifornien. Da sie es aber bei ihrem Vater und seiner neuen Freundin Vivian nicht mehr aushielt, zog sie zu ihrem Bruder Alex und dessen besten Freund Ben (der Name wird noch geändert – möchte ja keine Verwirrung schaffen). Nun ja, eigentlich ist alles ganz gut. Alex schwimmt in Geld und könnte theoretisch für alles aufkommen. Vor allem ist der kleine Scheißkerl der Meinung, dass man mit Geld alles erreichen kann. Aber keine Liebe … und Liebe gibt es genug. Mia und Ben haben nämlich schon immer ein Auge aufeinander geworfen und eigentlich könnte das doch schon das Happy End sein, oder? Nein, das wäre ja langweilig und zu einfach. Ehrlich gesagt hatte Ben in der Vergangenheit ein bisschen Dreck am stecken und Alex sieht es gar nicht gerne, wenn dieser seine kleine Schwester anfasst. Natürlich will sich Mia nichts vorschreiben lassen, denn sie ist äußert dickköpfig und …. das verrate ich euch jetzt noch nicht ….

Und dann wird alles so kompliziert. Wie viele Tränen muss Mia noch vergießen? Müssen sie sich nun immer heimlich sehen, damit sie sich lieben können? Geht das gut? Ich tue einfach mal so, als wüsste ich rein gar nichts.

Wo ist Mia jetzt? Bei mir. Ich sitze aktuell noch am Feinschliff, habe nur noch wenige Kapitel zu überarbeiten und übergebe es dann an meine Testleser. Und über weiteres werde ich euch auf Facebook und auch hier informieren.

cover entwurf10

Protagonisten Vorstellung – Anni

Hallo, heute möchte ich euch jemanden vorstellen.

Anni ist die Hauptprotagonistin meines neuen Buches. Gerade eben hat sie ihr Studium beendet und große Pläne für ihre Zukunft. Es ärgert sie, da sie dabei wenig Unterstützung hat, aber sie ist geduldig und wartet. Aber immerhin hat sie etwas aus ihrem Leben gemacht. Das war nämlich nicht immer so………
Aktuell ist sie allerdings noch bei meinen Testlesern, aber schon sehr bald wird sie sich auf den Weg zu meiner Lektorin machen. Das macht sie nicht alleine, denn meistens wird sie von ihrer Schwester Lena begleitet. Lena holt sie öfters mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Anni braucht das, denn 1. ist sie noch relativ jung und 2. voll verknallt. Und wir wissen ja alle, was die Hormone der Liebe manchmal mit uns machen…….
Was ich vergessen habe, ist, dass Anni fürchterlich neugierig ist. Vor allem dann, wenn sie weiß, dass sie belogen wird. Immer ist sie darauf erpicht, die Wahrheit zu erfahren und geht dafür sogar an ihre Grenzen. Vielleicht ist das aber auch gar nicht so verkehrt, denn immerhin ………………..
Ach ja. Anni hat allerdings ein klitzekleines Problem. Und dieses Problem ist männlich. Und eigentlich sind es direkt zwei männliche Probleme. Aber ich bin überzeugt, dass sie dies meistern und eine Lösung finden wird.
Ich drücke ihr die Daumen.

Ich habe leider kein Foto für euch, aber schon bald werdet ihr das Cover zu Gesicht bekommen.  😉